Zum Hauptinhalt springen

«Die NHL muss das Ziel sein»

Damien Brunner ist Topskorer im Schweizer Eishockey. Der Stürmer des EV Zug hat einen rasanten Aufstieg hinter sich – der Sprung in die NHL naht.

45 Spiele, 24 Goals, 36 Assists, 60 Punkte, 48 Strafminuten (PIM)
45 Spiele, 24 Goals, 36 Assists, 60 Punkte, 48 Strafminuten (PIM)
Keystone
49 Spiele, 27 Tore, 24 Assists, 51 Punkte, 22 PIM
49 Spiele, 27 Tore, 24 Assists, 51 Punkte, 22 PIM
Keystone
48 Spiele, 14 Goals, 28 Assists, 42 Punkte, 34 PIM
48 Spiele, 14 Goals, 28 Assists, 42 Punkte, 34 PIM
Keystone
1 / 10

Es ist nicht alltäglich, wenn ein Schweizer Eishockeyaner die Skorerliste der NLA anführt. Dass Damien Brunner bei der Auflistung vom Wädenswiler Berufsstatistiker Urs Keel mit 18 Skorerpunkten (11 Goals und 7 Assists) zuoberst steht, ist indessen keine Überraschung. Der 25-jährige Flügel hat im Dress des EV Zug in den letzten drei Jahren eklatante Forschritte erzielt und den Sprung in die Nationalmannschaft geschafft. Der 180 cm grosse und 84 kg schwere Zürcher gilt mittlerweile unter Experten als dynamischster und torgefährlichster Schweizer Spieler der Eliteklasse. Die Hoffnungen, dass erstmals seit dem Aroser Guido Lindemann im Winter 1981/82 ein Schweizer nach der Regular Season Topskorer sein wird, sind zumindest berechtigt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.