Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Die Lions beissen zurück – Biel gleicht in Davos aus

Die Löwen brüllen wieder: Die ZSC Lions gewinnen eine hochbrisante Partie gegen den EV Zug mit 5:4 und gleichen so die Serie aus.
EVZ-Coach Harold Kreis findet die richtigen Worte: Nach der zweiten Drittelspause kommen die Zuger wie verwandelt aus der Garderobe und sorgen im Schlussabschnitt nochmals für Hochspannung.
Übermächtig: Obwohl die Partie enger verlief als bei der 7:0-Auftaktsklatsche, entscheidet der Qualifikationssieger auch das zweite Spiel gegen Genf-Servette klar und deutlich zu seinen Gunsten.
1 / 8

Umgekehrte Vorzeichen

Ex-Zuger Doppeltorschütze

Bieler holen Heimvorteil zurück

Ungewöhnliche Torschützen

Diesmal eine späte Entscheidung

Coach Woodcrofts Rochaden

Lugano gewinnt auch in der Fremde

ZSC Lions - Zug 5:4 (2:1, 2:0, 1:3)

Davos - Biel 1:3 (0:1, 0:1, 1:1)

Genève-Servette - Bern 2:5 (1:1, 0:1, 1:3)

Fribourg-Gottéron - Lugano 2:5 (0:2, 1:1, 1:2)

SDA/nos