Zum Hauptinhalt springen

«Das Hallenstadion wieder zum Brennen bringen»

Arno Del Curtos Sohn erzählt, wie sein Vater sich vorbereitete, wie der ZSC jetzt spielen wird – und wie es ist, plötzlich in Zürich Spiele zu schauen.

«Ein geiles Gefühl»: Das sagt Arno Del Curtos Sohn zum überraschenden Trainerwechsel. Video: Aline Bavier und Fabian Sanginés

Kaum einer kennt Arno Del Curto besser als Sohn Yannick. Der 26-Jährige gilt sogar als Entdecker von Enzo Corvi – als Yannick den Bündner beim EHC Chur in der 2. Liga spielen sah, informierte er sofort seinen Vater. Nun ist Corvi Nationalspieler.

Mit seinem Vater lebte Yannick Del Curto 22 Jahre lang in Davos, schaute dort regelmässig Spiele und Trainings. «Ich wusste immer, dass er eines Tages in Zürich trainieren wird. Jetzt ist es soweit, das ist schon ein geiles Gefühl», sagt der frühere Davoser Juniorengoalie während der ersten Trainingseinheit seines Vaters als ZSC-Headcoach.

Was der Trainersohn sonst noch über seinen Vater erzählt, sehen Sie oben im Video.

----------

Video: Arno Del Curtos erstes Interview als ZSC-Trainer

Das sagte die Trainerlegende nach seiner PK im Hallenstadion. Video: Anja Stadelmann und Simon Graf.

----------

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch