Zum Hauptinhalt springen

Collenberg gibt Comeback bei Langenthal

Der SC Langenthal hat bis zum Ende der Saison 2014/2015 den in Sommer zurückgetretenen Franco Collenberg unter Vertrag genommen.

Er habe seine «Leidenschaft für den Eishockeysport neu entdeckt» und «spüre wieder das innere Feuer» meint Franco Collenberg zu seiner Rückkehr zu Langenthal.
Er habe seine «Leidenschaft für den Eishockeysport neu entdeckt» und «spüre wieder das innere Feuer» meint Franco Collenberg zu seiner Rückkehr zu Langenthal.
Keystone

Auf die verletzungsbedingten Ausfälle der beiden Verteidiger Marc Schefer und Marco Schüpbach hat der SC Langenthal reagiert und Franco Collenberg verpflichtet. Dieser hat in seiner Karriere für Davos, Basel, Bern, Rapperswil und Fribourg über 500 NLA-Spiele bestritten und wurde 2013 mit dem SC Bern Schweizer Meister. Im vergangenen Sommer erklärte der Bündner überraschend seinen Rücktritt aus dem Profisport. «Ich habe in den letzten Wochen meine Leidenschaft für den Eishockeysport neu entdeckt und spüre wieder das innere Feuer», erklärt der 29-Jährige die Beweggründe zu seinem Comeback. Collenberg begann schon vor einigen Wochen auf dem Eis zu trainieren und durfte sich dem Trainingsbetrieb des HC Davos und des EHC Chur anschliessen. Am 2. Dezember soll er beim Auswärtsspiel gegen den HC Ajoie erstmals für die Oberaargauer auflaufen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.