Zum Hauptinhalt springen

Anaheim verlor zum vierten Mal in Folge - Assist von Sbisa

Die Anaheim Ducks sind nach der vierten Niederlage in Folge nicht mehr in den Playoff-Rängen klassiert.

Die verletzungsbedingte Absenz von Goalie Jonas Hiller könnte den Anaheim Ducks die Playoffs kosten. In den letzten vier Spielen kassierte Anaheim 24 Gegentreffer. Das kalifornische NHL-Duell gegen Los Angeles ging trotz eines Assists von Luca Sbisa 2:3 verloren. Im 99. Derby gegen die L.A. Kings fehlten neben Hiller mit Ryan Getzlaf und Saku Koivu zwei weitere Leistungsträger.

Immerhin hielt Anaheim, das zuletzt zwei Kanterniederlagen bezogen hatte, die Partie lange Zeit offen. Erst im dritten Drittel gelang den Kings das entscheidende Tor. Zuvor hatte Anaheim zweimal ausgeglichen, das zweite Mal durch den 31. Saisontreffer von Corey Perry, dem der 5. Assist von Luca Sbisa vorausgegangen war.

In der Western Conference ist Anaheim nurmehr im 10. Rang klassiert, der Rückstand auf die Playoff-Plätze beträgt aber lediglich zwei Punkte.

(si)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch