Zum Hauptinhalt springen

Alles, nur kein Aufbaugegner

Zwei Tage nach dem Cupsieg zeigt sich der SCB beim 4:1 über Freiburg bereits wieder nüchtern-humorlos.

Topskorer Martin Pluess steht alleine vor Torhüter Benjamin Conz.
Topskorer Martin Pluess steht alleine vor Torhüter Benjamin Conz.
Keystone
Der Berner David Jobin nimmt's mit den Freiburger Timo Helbling und Janis Spurkts auf.
Der Berner David Jobin nimmt's mit den Freiburger Timo Helbling und Janis Spurkts auf.
Keystone
SCB-Stürmer Bud Holloway, hier im Zweikampf mit Gottérons Christian Dubé, hat im Zähringerderby die Tore zum 1:1 und 4:1 erzielt.
SCB-Stürmer Bud Holloway, hier im Zweikampf mit Gottérons Christian Dubé, hat im Zähringerderby die Tore zum 1:1 und 4:1 erzielt.
Keystone
1 / 6

Zum Beispiel Julien Sprunger. Oder ­Andrey Bykov. Oder Topskorer Marc-Antoine Pouliot. Nein, an einem Mangel an Chancen lag es nicht, dass der HC ­Fribourg-Gottéron in diesem vierten Vergleich der Saison gegen den SC Bern mit 1:4 den Kürzeren zog. Wie eigentlich immer zwischen diesen beiden Equipen entwickelte sich ein Spiel, das ­rasant hin und her ging. Die ausverkaufte Halle spornte die Akteure an, welche hitzige Szenen vor beiden Toren provozierten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.