Zum Hauptinhalt springen

HCD mit Blitzstart

Titelverteidiger Davos fand nach der 4:7-Niederlage vom Donnerstag in Kloten nach zuvor neun Siegen auf Anhieb zum Erfolg zurück.

Nach dem 3:2-Heimsieg über die Flyers führen die Bündner in der Serie nun mit 2:1.

HCD-Leitwolf Reto von Arx dirigierte die Bündner zu einem famosen Startdrittel. Er bereitete die ersten beiden Treffer seiner Sturmpartner zur schnellen 2:0-Führung vor und erzielte das 3:1 in der 8. Minute. Petr Taticek war schon nach nur 18 Sekunden erfolgreich gewesen. Nur gut zwei Minuten später doppelte Dario Bürgler nach.

Die Flyers kamen erst gegen Ende des Mitteldritttels auf, als zunächst Denis Hollenstein zweimal das 2:3 gegen HCD-Goalie Leonardo Genoni verpasste. Kurz darauf machte es dann aber Klotens Topskorer Tommi Santala besser und erzielte gegen die zu passiv gewordenen Bündner sein Saisontor Nummer 19. Am Ende sicherte Davos-Goalie Genoni mit Klasse-Paraden den Sieg des Rekordmeisters.

Davos - Kloten Flyers 3:2 (3:1, 0:1, 0:0).

Vaillant-Arena. - 6658 Zuschauer. - SR Kurmann/Massy, Fluri/Müller. - Tore: 1. (0:18) Taticek (Reto von Arx, Forster) 1:0. 3. Bürgler (Reto von Arx) 2:0. 4. Winkler (Wick) 2:1. 8. Reto von Arx 3:1. 35. Santala (Rintanen, Wick) 3:2. - Strafen: 5mal 2 Minuten gegen Davos, 8mal 2 Minuten gegen Kloten Flyers. - PostFinance-Topskorer: Reto von Arx; Santala.

Davos: Genoni; Tallarini, Forster; Ramholt, Grossmann; Back, Jan von Arx; Wellinger; Bürgler, Reto von Arx, Taticek; Widing, Marha, Setzinger; Carbis, Rizzi, Donati; Sciaroni, Lüssy, Joggi; Marc Wieser.

Kloten Flyers: Rüeger; Von Gunten, Forrest; Du Bois, Sidler; Winkler, Schulthess; Bell, Santala, Rintanen; Jenni, Liniger, Wick; Stancescu, Kellenberger, Rothen; Lindemann, Bodenmann, Hollenstein.

Bemerkungen: Davos ohne Guggisberg, Stoop und Dino Wieser sowie Salmonsson (überzähliger Ausländer), Kloten ohne Hamr, Welti und Zeiter (alle verletzt). - 3. Timeout Kloten. -- 39. Pfostenschuss Taticek. - 47. Liniger verletzt ausgeschieden. - Kloten ab 59:19 ohne Torhüter.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch