Zum Hauptinhalt springen

Gruppe D: Real mit makelloser Bilanz

Drei Spiele, drei Siege und 8:0 Tore - Real Madrids Bilanz nach der Hälfte der Gruppenphase ist nach wie vor ohne Makel. Real fertigt das zuvor ebenfalls noch ungeschlagene Lyon mit 4:0 ab.

Das Team von José Mourinho blieb wie schon auswärts gegen Dinamo Zagreb (1:0) und zu Hause gegen Ajax Amsterdam (3:0) ohne Gegentreffer. Gegen Lyon nutzte es gleich die erste richtige Torchance zum 1:0. Es war der Franzose Karim Benzema, der am zweiten Pfosten nach einem Corner von Mesut Özil und einer Verlängerung per Kopf durch Cristiano Ronaldo goldrichtig stand (19.). Diese (zu) knappe Führung zugunsten der überlegenen Gastgeber hatte auch zur Pause Bestand, da Schiedsrichter Cakir (Tür) sowohl einem Treffer von Lyons Gomis (28./Offside) wie auch einem weiteren von Benzema (40./Freistoss durch Xabi Alonso zu früh ausgeführt) die Anerkennung verwehrte.

Zu Beginn der zweiten Hälfte sorgten Sami Khedira (47.) und Regisseur Özil (55.) für die schnelle Entscheidung in diesem einseitigen Match. Für Khedira wars gleich eine doppelte Premiere. Der deutsche Internationale hatte zuvor weder in der Champions League noch im Dress von Real Madrid je getroffen. Sergio Ramos sorgte zehn Minuten vor Spielende für den 4:0-Schlussstand.

Im zweiten Spiel der Gruppe D gewann Ajax Amsterdam auswärts gegen Dinamo Zagreb (2:0). Das erste Tor des Abends gegen den kroatischen Meister schoss Derk Boerrigter (49.). Der holländische Stürmer traf zum ersten Mal in der Königsklasse. In der 90. Minute traf noch der dänische Internationale Christian Eriksen.

Kurztelegramme:

Real Madrid - Lyon 4:0 (1:0). - Tore: 19. Benzema 1:0. 47. Khedira 2:0. 55. Özil 3:0. 81. Sergio Ramos 4:0. - Real Madrid: Casillas; Arbeloa, Pepe, Sergio Ramos, Marcelo; Khedira (61. Coentrao), Xabi Alonso; Di Maria, Özil (66. Kaka), Cristiano Ronaldo; Benzema (72. Higuain).

Dinamo Zagreb - Ajax Amsterdam 0:2 (0:0). - Tore: 49. Boerrigter 0:1. 90. Eriksen 0:2.

Rangliste: 1. Real Madrid 9. 2. Ajax Amsterdam 4. 3. Lyon 4. 4. Dinamo Zagreb 0.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch