Zum Hauptinhalt springen

Gottéron im Penaltyschiessen

Fribourg-Gottéron verlängerte seine Siegesserie: Die Freiburger besiegten Bern mit 2:1 nach Penaltyschiessen.

Die Tore fielen im ersten Abschnitt, der von Fribourg dominiert wurde. Shawn Heins brachte das Heimteam per Weitschuss in Führung; Jean-Pierre Vigier glich 42 Sekunden vor der Pause mit einem Konter aus. Ausserdem musste im ersten Abschnitt der Internationale Roman Josi nach einem Check von Heins mit einer Gehirnerschütterung per Bahre abtransportiert werden. Josi schlug beim Sturz mit dem Kopf auf dem Eis auf.

Nach dem ersten Abschnitt glich sich das Geschehen aus. Der SC Bern konnte nach 40 Minuten während zwei Minuten gegen bloss drei Freiburger Powerplay spielen, brachte aber nichts zu Stande. Die beiden Goalie Sébastien Caron und Marco Bührer dominiereten die Partie. Im Penaltyschiessen trafen Sandy Jeannin und Serge Aubin für Gottéron, derweil Caron alle vier Berner Penaltys parierte.

Fribourg - Bern 2:1 (1:1, 0:0, 0:0, 0:0) n.P.

St-Léonard. - 7000 Zuschauer (ausverkauft). - SR Mandioni, Fluri/Müller. - Tore: 6. Heins (Knoepfli, Mowers) 1:0. 20. (19:18) Vigier (Roche, Hänni) 1:1. - Penaltys: Rüthemann -, Sprunger -; Bartecko -, Jeannin 1:0; McLean -, Aubin 2:0; Vigier -. - Strafen: je 7mal 2 Minuten. - PostFinance-Topskorer: Heins; Rüthemann.

Fribourg: Caron; Heins, Collenberg; Marc Abplanalp, Birbaum; Lukas Gerber, Marc Leuenberger; Löffel, Voisard; Mowers, Aubin, Knoepfli; Sprunger, Bykow, Casutt; Mottet, Wirz, Botter; Lauper, Jeannin, Hasani.

Bern: Bührer; Roche, Josi; Jobin, Philippe Furrer; Stettler, Beat Gerber; Dominic Meier, Hänni; Vigier, McLean, Reichert; Neuenschwander, Rüthemann, Scherwey; Pascal Berger, Trevor Meier, Bartecko; Vermin, Daniel Meier, Rytz.

Bemerkungen: Fribourg ohne Lachmatow, Benny Plüss, Leblanc, Ngoy und Ouellet, Bern ohne Dubé, Thomas Ziegler, Froidevaux, Chatelain (alle verletzt), Martin Plüss (krank) und Gamache (überzähliger Ausländer). Josi mit Hirnerschütterung ausgeschieden (14.). -- Timeout Fribourg (59.).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch