Zum Hauptinhalt springen

Goran Obradovic verlässt den FC Sion

Der FC Sion verlängert den Vertrag mit Goran Obradovic nicht. Der 36-jährige Mittelfeldspieler muss die Walliser nach sieben Jahren verlassen und könnte zu Lausanne-Sport wechseln.

Als offensiver Mittelfeldspieler hat Obradovic das Spiel der Walliser jahrelang geprägt und den Klub zum Aufstieg (2006) sowie dreimal zum Cupsieg geführt (2006, 2009, 2011). In 188 Spielen erzielte er 28 Tore.

Nun aber verzichtet der neue Sittener Trainer Sébastien Fournier auf den Serben. "Ich habe mit Xavier Margairaz und Oussama Darragi zwei Spieler für diese Position. An der EM hat man bei Holland gesehen, dass es nicht sinnvoll ist, für eine Rolle zu viele Spieler zu haben", teilte Fournier mit.

Obradovic könnte seine Karriere bei Lausanne-Sport ausklingen lassen. Dort ist sein ehemaliger Trainer Laurent Roussey in der sportlichen Verantwortung.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch