Zum Hauptinhalt springen

Germano Vailati zum FC Basel

Einen Tag nach dem Cupsieg gibt der FC Basel personelle Mutationen bekannt. Von St. Gallen stösst für drei Jahre Germano Vailati als zweiter Goalie zum Doublegewinner.

Der 31-jährige Tessiner ersetzt in Basel Massimo Colomba, der Goalietrainer der ersten Mannschaft wird. In dieser Funktion ersetzt Colomba den 42-jährigen Romain Crevoisier. Dieser will sich nach elf erfolgreichen Jahren in Basel mit sieben Meistertiteln und sechs Cupsiegen neu orientieren.

Dritter Goalie im FC Basel wird der Junioren-Internationale Mirko Salvi (18) aus dem eigenen Nachwuchs. Derweil verlässt Marcel Herzog das Team von Heiko Vogel und spielt in der nächsten Saison für den FC St. Gallen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch