Zum Hauptinhalt springen

Gaborik als wertvollster Spieler im Allstar-Game der NHL

Marian Gaborik ist beim Allstar-Game der NHL der überragende Spieler. Der Stürmer der New York Rangers erzielt in Ottawa vier Skorerpunkte.

Traditionsgemäss ist das "Plauschspiel" der Fanlieblinge in der NHL ein munteres Treiben mit Tricks, Spässen und vielen Toren. Nicht erstaunlich war es deshalb, dass das Allstar-Game diesmal 21 Tore und jede Menge Spektakel brachte. Als Sieger ging mit 12:9 das Team um Zdeno Chara gegen jenes von Daniel Alfredsson (Captain der einheimischen Ottawa Senators) hervor. Gaborik überwand Henrik Lundqvist, der ansonsten Teamkollege bei den Rangers ist, im ersten Drittel zwei Mal. Am Ende durfte sich der slowakische Landsmann von Chara als "wertvollster Spieler" der Veranstaltung auszeichnen lassen.

Nicht dabei waren die mutmasslich besten beiden Akteure und marketingtechnischen "Zugpferde" der Liga. Pittsburgs Captain Sidney Crosby fehlte wegen Nackenverletzung und den Symptomen einer weiteren Gehirnerschütterung. Washingtons Goalgetter Alexander Owetschkin sagte seine Teilnahme aus Trotz ab, weil ihn die Liga für drei Spiele aus dem Verkehr gezogen hatte.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch