YB und Roger Assalé verlängern den Vertrag vorzeitig bis 2021

Der BSC Young Boys teilt mit, dass der Vertrag mit Roger Assalé vorzeitig um ein weiteres Jahr bis im Juni 2021 verlängert worden ist.

Der YB-Spieler Roger Assalé bleibt noch drei Jahre bei der Berner Mannschaft.

Der YB-Spieler Roger Assalé bleibt noch drei Jahre bei der Berner Mannschaft. Bild: Valérie Chételat (Archiv)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der 24-jährige Nationalstürmer der Elfenbeinküste war im Februar 2017 vorerst leihweise vom kongolesischen Spitzenklub TP Mazembe gekommen, integrierte sich problemlos in die Mannschaft und wurde dann von den Bernern im Sommer 2017 definitiv übernommen. «Roger Assalé passt mit seiner Spielweise, seinem unbändigen Siegeswillen und seinen menschlichen Werten perfekt zu YB», sagt Sportchef Christoph Spycher.

Assalé gehört in der laufenden Super-League-Spielzeit nach 14 Einsätzen mit sechs Toren und vier Assists zu den besten Skorern. Insgesamt verbuchte er in dieser Saison bisher in 24 Pflichtspielen bereits zwölf Treffer und neun Assists.

Erstellt: 17.11.2017, 16:02 Uhr

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Kommentare

Die Welt in Bildern

Spielen im Schnee: Die zwei chinesischen Riesenpandas Chengjiu und Shuanghao geniessen das kalte Wetter im Zoo von Hangzhou (9. Dezember 2018).
Mehr...