Zum Hauptinhalt springen

YB setzt nicht mehr auf Renato Steffen

Die Young Boys künden im Hinblick auf die Hinrunde personelle Veränderungen an.

Renato Steffen will seinen Vertrag mit YB nicht verlängern.
Renato Steffen will seinen Vertrag mit YB nicht verlängern.
Keystone

Jetzt ist es offiziell: Renato Steffen wird seinen im Sommer auslaufenden Vertrag mit YB nicht mehr verlängern. Das hat er in den Gesprächen mit Sportchef Fredy Bickel klargestellt. Steffen werde deshalb in der Rückrunde «keine tragende Rolle» mehr spielen, vermeldete die sportliche Leitung von YB.

Ob sich Steffen und der Club schon im Winter trennen, ist aber weiterhin nicht geregelt. Der 24-Jährige dürfte bestrebt sein, schon im Januar für einen neuen Verein zu spielen. In den Planungen von Trainer Adi Hütter, der sein Team am 4. Januar wieder zum Training erwartet, spielen auch Samuel Afum (24) und Alexander Gonzalez (23) keine Rolle mehr.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.