Zum Hauptinhalt springen

Wolfsburg bleibt der erste Verfolger – BVB neues Schlusslicht

Wolfsburg bezwingt im Spitzenspiel Gladbach 1:0 und liegt weiter sieben Punkte hinter Tabellenführer Bayern München. Dortmund verliert derweil und ist nun ganz am Ende der Tabelle angekommen.

Auf Kurs: Die Wolfsburger nach dem Siegtreffer.
Auf Kurs: Die Wolfsburger nach dem Siegtreffer.
Keystone

Für die Gladbacher war es bereits die dritte Liga-Niederlage in Serie. Damit rutschte das Team von Trainer Lucien Favre auf Rang fünf ab. Das entscheidende Tor erzielte Robin Knoche bereits in der zwölften Minute, begünstigte von einem Fehler von Borussia-Keeper Yann Sommer.

Borussia Dortmund ist nach einer 0:2-Pleite bei Eintracht Frankfurt wieder Schlusslicht der Bundesliga. Top-Torjäger Alexander Meier (5. Minute) und der Schweizer Itnernationale Haris Seferovic (78.) besiegelten die achte Saisonniederlage im 13. Spiel für die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp. Dank des Heimsiegs verbesserten sich die Hessen mit 18 Punkten auf Platz neun, der BVB ist mit elf Zählern Tabellenletzter.

Wolfsburg - Mönchengladbach 1:0 (1:0). - 30'000 Zuschauer. - Tor: 12. Knoche 1:0. - Bemerkungen: Wolfsburg mit Benaglio, ohne Rodriguez (verletzt) und Klose (Ersatz), Mönchengladbach mit Sommer, ohne Xhaka (gesperrt).

Eintracht Frankfurt - Borussia Dortmund 2:0 (1:0). - Tore: 5. Meier 1:0. 78. Seferovic 2:0. - Bemerkung: Frankfurt mit Seferovic.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch