Zum Hauptinhalt springen

Winterthur kassiert 5-Sekunden-Tor aus 40 Metern

Im Testspiel gegen St. Pauli wurde der Vertreter aus der Challenge League auf dem falschen Fuss erwischt.

So beginnt man eine Partie wohl besser nicht. Beim Testspiel im Trainingslager in Belek gegen den deutschen Zweitligisten St. Pauli hatte der FC Winterthur zwar Anspiel, was ihn aber nicht davor bewahrte, schon nach fünf Sekunden zurückzuliegen. St. Paulis Julian Koch eroberte den Ball sofort, lief ein paar Meter und erwischte Winterthurs Torhüter Matthias Minder aus über 40 Metern.

Der Challenge-League-Club verlor das Freundschaftsspiel schliesslich 0:2. Er bleibt noch eine Woche im Trainingslager. Vielleicht bleibt Zeit, das Anspiel zu üben.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch