Zum Hauptinhalt springen

Wie korrupt ist die Premier League?

Der Skandal, der den englischen Fussball seit Dienstag erschüttert, dreht ­weiter.

Abgetreten: Nationaltrainer Sam Allardyce. Foto: Getty Images
Abgetreten: Nationaltrainer Sam Allardyce. Foto: Getty Images

Der «Daily Telegraph», der mit ­seiner Undercover-Recherche den Abgang von Nationaltrainer Sam ­Allardyce ausgelöst hatte, erhob gestern neue ­Anschuldigungen. Acht aktuelle oder ehemalige Trainer von Clubs der Premier League sollen bei Spieler­transfers Schmiergelder angenommen haben. Das behaupten mehrere Spielerberater, die der «Telegraph» unter dem Vorwand ­getroffen hat, sie für eine Firma im Transferbereich anheuern zu wollen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.