Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Ex-Fifa-Vizepräsident bekennt sich schuldig

Im Korruptionsskandal rund um die FIFA veröffentlicht ein Gericht in New York Schuldgeständnisse des ehemaligen Fifa-Vizepräsidenten Jeffrey Webb und zwei weiteren Angeklagten. Webb gestand demnach bereits im November, vor und nach seiner Wahl zum Präsidenten des Kontinentalverbandes CONCACAF für Nord- und Mittelamerika sowie die Karibik, Schmiergelder angenommen zu haben. «Ich habe meine Position genutzt, um Bestechungs- und Schmiergelder für meinen persönlichen Vorteil zu erhalten», sagte er dem Geständnis zufolge.
Marco Schällibaum (54, r.) bleibt eine weitere Saison Trainer beim aktuellen Challenge-League-Dritten FC Aarau. Der Stadtzürcher stiess im Oktober des vergangenen Jahres zu Aarau und erreichte in 15 Meisterschaftsspielen acht Siege und fünf Unentschieden bei nur 2 Niederlagen. Zuletzt blieb dr FCA während zwölf Spielen ungeschlagen. In der Rückrunde ist Aarau das beste Team der Challenge League.
Langes Gesicht bei Schaffhausens Trainer Axel Thoma. Im Heimspiel gegen den FC Winterthur musste er nach einer 2:0-Führung in der Nachspielzeit noch den Ausgleich hinnehmen. Für die Platzherren schossen Deniz Mujic und Faruk Gül die Tore, für die Gäste war Patrick Bengondo Doppeltorschütze und rettete Winterthur beim 2:2 zumindest noch einen Punkt.
1 / 6