Zum Hauptinhalt springen

Vom Herzstillstand zum Torschützen

Über ein Jahr kämpfte Stürmer Daniel Engelbrecht um sein Leben. Jetzt ist er der erste Profi mit einem implantierten Defibrillator.

Daniel Engelbrecht (mit Kunststoffpanzer für den Defibrillator) trifft erstmals seit seiner Erkrankung. (Foto: Imago)
Daniel Engelbrecht (mit Kunststoffpanzer für den Defibrillator) trifft erstmals seit seiner Erkrankung. (Foto: Imago)

«Nichts ist unmöglich» stand auf dem Shirt von Daniel Engelbrecht, Mittelstürmer des deutschen Drittligisten Stuttgarter Kickers. Der 24-Jährige, der in der 83. Minute eingewechselt wurde, hat soeben in der Nachspielzeit das 2:1-Siegtor für die Kickers erzielt, doch dieser Treffer bedeutete viel mehr als drei Punkte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.