Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Viel mehr als ein Rücktritt

Die Affäre um das Erdogan-Foto von Özil und Gündogan schlug vor der WM hohe Wellen: Am 19. Mai kam es zwischen den beiden Profis, Bundestrainer Jogi Löw und Verbandsspitzen zur Aussprache.19. Mai

Boulevard-Blatt schaltet auf Angriff

Posieren in London mit dem türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan: So sorgen die Fussballer Cenk Tosun (r.), Mesut Özil (2.v.l.) und Ilkay Gündogan (l.) für Gesprächsstoff.
Von Özil erhält Erdogan ein Arsenal-Trikot.
Erdogans Staatsbesuch in England dauert drei Tage. Am Dienstag trifft er die Queen.
1 / 8