Zum Hauptinhalt springen

Verbandsboss Gilliéron: «Wir sind enttäuscht von der Fifa»

Der Schweizer Fussball steht mit dem Rücken zur Wand. Die Fifa droht dem SFV mit der Suspendierung, sollte er den Fall Sion nicht in ihrem Sinne regeln. Verbandsfunktionär Peter Gilliéron nimmt Stellung.

Heikle Lage: Verbandsfunktionär Peter Gilliéron ist nun gefordert.
Heikle Lage: Verbandsfunktionär Peter Gilliéron ist nun gefordert.
Keystone

Um 04.55 Uhr am Samstagmorgen wurde der Schweizerische Fussballverband über den Entscheid beim Fifa-Kongress in Tokio informiert: Das Exekutivkomitee des Weltverbandes mit Sitz in Zürich verlangt, dass alle Spiele, in denen Sion die nicht qualifizierten sechs Spieler eingesetzt hat, bis am 13. Januar Forfait gewertet werden. «Sollte der SFV diese Frist nicht einhalten, wird er am 14. Januar 2012 bis auf Weiteres automatisch suspendiert», schrieb die Fifa.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.