Zum Hauptinhalt springen

Übergangener Ronaldo ist «wütend»

Gala geschwänzt