Zum Hauptinhalt springen

Tottenhams erster Sieg, Chelsea und Arsenal in Torlaune

Der Europacup-Gegner der Young Boys setzte sich in der Premier League mit 2:1 bei Stoke City durch. Die Londoner Klubs Chelsea und Arsenal kamen zu Kantersiegen.

Doublette: Tottenhams Gareth Bale (l.) traf in Stoke zweimal innert zehn Minuten.
Doublette: Tottenhams Gareth Bale (l.) traf in Stoke zweimal innert zehn Minuten.
Reuters

Mit zwei Toren (20./30.) war Gareth Bale der Matchwinner für die Spurs, Ricardo Fuller (25.) traf für die weiterhin punktelosen Gastgeber.

Mann des Tages war aber Theo Walcott, der beim 6:0-Erfolg des FC Arsenal gegen Blackpool drei Treffer erzielte. Die weiteren Treffer gegen den Liganeuling steuerten der Russe Andrej Arschawin (32.), der Franzose Abou Diaby (49.) und Marouane Chamakh (83.) bei.

Double-Gewinner Chelsea feierte einen weiteren hohen Sieg, diesmal mit 6:0 bei Wigan Athletic. Die reichen Londoner führen mit 6 Punkten die Tabelle an. Die französischen Internationalen Florent Malouda (34.) und Nicolas Anelka (48./52.), sowie Salomon Kalou (78./90.) und Yossi Benayoun (92.) erzielten die Treffer für den Titelfavoriten.

si/fal

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch