Zum Hauptinhalt springen

«Spektakel ist im Fussball das Wichtigste»

Der prominenteste Transfer der Super League ist ein Trainer im Rentenalter. Der 68-jährige Zdenek Zeman will mit Aufsteiger Lugano seiner Linie treu bleiben und strikten Offensivfussball spielen lassen.

Turnübungen im Cornaredo: Zeman, der auf harte Trainings setzt, gibt den Takt vor.Foto: Gabriele Putzu (Keystone)
Turnübungen im Cornaredo: Zeman, der auf harte Trainings setzt, gibt den Takt vor.Foto: Gabriele Putzu (Keystone)

Man wähnt sich an einem Turn- oder Leichtathletiktraining. Ein Ball am Fuss ist nicht zu sehen, stattdessen gehen die Spieler des FC Lugano ein ums andere Mal an ihre physische Leistungsgrenze. 250 Meter im Höchsttempo, dann 200, dann 150, alles akribisch notiert vom Staff und mit nur kurzen Pausen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.