ABO+

Seoane: «Wir müssen nichts, wir wollen alles»

YB-Trainer Gerardo Seoane hat wieder mehr personelle Alternativen. Ob er diese schon gegen Porto ausschöpft, will er noch nicht verraten.

Drei Punkte und zwei Bonmots: YB-Trainer Gerardo Seoane vor dem Porto-Spiel.

Drei Punkte und zwei Bonmots: YB-Trainer Gerardo Seoane vor dem Porto-Spiel.

(Bild: Peter Schneider/Keystone)

Die Abwechslung ist willkommen. In den letzten Wochen waren es fast ausschliesslich Fragen im Verletztenbereich, welche YB-Trainer Gerardo Seoane vor anstehenden Partien erreichten. Wer springt in diese Lücke? Wie verkraftet er jenen Ausfall? Wem geht es besser? Wer ist zurück?

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt