Zum Hauptinhalt springen

Schweizer qualifizieren sich für WM

Die Schweizer Beachsoccer-Nationalmannschaft hat im italienischen Bibione ihr Ziel trotz zwei abschliessenden Niederlagen erreicht. Sie nimmt nächstes Jahr an der WM in Italien teil.

Den Halbfinal am Samstag verloren die Schweizer gegen die Ukraine nach einem 3:3 erst im Neunmeterschiessen. Die Niederlage gegen den späteren Turniersieger war jedoch zu verschmerzen, weil sich das Team um Topskorer Dejan Stankovic schon mit der Halbfinal-Teilnahme das WM-Ticket für nächsten Sommer gelöst hatte.

Am Sonntag verloren die Schweizer dann auch das Prestige-Duell gegen Russland. Die Begegnung um Platz 3 ging 2:5 verloren. Beide Schweizer Treffer erzielte Abwehrspieler Samuel Lutz. Turniersieger wurde die Ukraine dank einem 4:2-Finalerfolg über Portugal.

si/se

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch