Zum Hauptinhalt springen

Rooney versetzt US-Fussballfans in Ekstase

96. Minute, der Gegner stürmt auf das leere Tor zu. Dann hat der Engländer seinen grossen Auftritt.

Grätsche als letzter Mann und ein überragender Assist: Wayne Rooney wird bei DC United zum Helden. Video: Tamedia/SportsCenter

Es läuft schlecht bei Wayne Rooney und seinem neuen Club D.C. United. Das Team aus der US-Hauptstadt steht in der Major League Soccer auf dem letzten Tabellenplatz. Mit dem Engländer geht es immerhin etwas bergauf, zwei der vier Siege holte United in den ersten fünf Partien mit Rooney. Dann kommt das Heimspiel gegen Orlando City.

2:2 steht es, die Nachspielzeit läuft. Die letzte von sechs angezeigten Minuten. Eckball für United, vor heimischem Publikum soll der Sieg unbedingt her. Der Goalie kommt mit nach vorne. Doch der Ball wird geklärt, ein Gegner läuft auf das verwaiste Tor zu. Im Hintergrund rennen zwei Teamkollegen mit nach vorne – und Rooney. Der 32-Jährige grätscht den Ball ab, übernimmt, läuft nach vorne, flankt vors Tor: Und Luciano Acosta entscheidet per Kopf mit seinem dritten Treffer die Partie. Zwar bleibt D.C. auch nach diesem Sieg am Tabellenende der Eastern Conference, dennoch ist es eine Szene, die das Fussballherz höher schlagen lässt. Aber überzeugen Sie sich im Video oben selbst.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch