Zum Hauptinhalt springen

Rooney jubelt, England auch

Die Engländer stehen drei Runden vor Ende der Qualifikation bereits als EM-Teilnehmer fest. Wayne Rooney erzielt ein ganz besonderes Tor.

Die 13. Minute brachte ihm Glück: Wayne Rooney.
Die 13. Minute brachte ihm Glück: Wayne Rooney.
Keystone

Durch ein 6:0 in San Marino hat sich England so früh wie noch nie das EM-Ticket gesichert. Das erste Tor des Abends war geschichtsträchtig: Wayne Rooney verwandelte in der 13. Minute einen Handspenalty, es war sein 49. Treffer für die Nationalmannschaft. damit zog er mit dem bisher alleinigen Rekordschützen Sir Bobby Charlton gleich.

Die übrigen Treffer erzielten Cristian Brolli (30.) per Eigentor, Ross Barkley (46.), Theo Walcott (68./78.) und Harry Kane (77.).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch