Ribérys Meisterstück oder Meisterflop?

In den sozialen Medien macht ein unterhaltsames Video von Franck Ribéry von der Bayern-Meisterfeier die Runde.

Ribérys spezieller Jubel. (Video: Twitter/Tobias Gürtler)

Franck Ribéry ist nicht nur für seine begnadete Technik, sondern auch dafür bekannt, dass er viel Humor hat. Speziell mit seinem Bayern-Teamkollegen David Alaba heckt er regelmässig den einen oder anderen Streich aus. Ist ein Video des 35-Jährigen, das derzeit viral geht, sein neuster Coup?

Das Video zeigt Ribéry an der Meisterfeier der Bayern. Ein Reporter des Club-TVs fordert den Franzosen auf, der seit knapp elf Jahren für den deutschen Rekordmeister spielt, mit der Meisterschale zu jubeln. Ribéry macht das, aber nicht so, wie man das erwarten würde (siehe Video). Es stellt sich die Frage, macht er das absichtlich oder hat er nicht begriffen, was er eigentlich tun sollte?

Schweizer Star als Nachahmer

Nachahmer hat Ribéry jedenfalls bereits gefunden. Der Schweizer Star-Handballer Andy Schmid tut es ihm gleich. Der 34-jährige Zürcher gewann mit Rhein-Neckar Löwen bereits den DHB-Pokal und jubelt mit der Trophäe. Für die Löwen liegt noch das Double drin, es wäre der dritte deutsche Meistertitel für Rhein-Neckar in Serie.

hua

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt