René Weiler soll Luzerns neuer Trainer werden

Der Abgang von Gerardo Seoane zu Meister YB kam plötzlich, steht der Nachfolger nun schon fest?

René Weiler soll neuer Trainer des FC Luzern werden.

René Weiler soll neuer Trainer des FC Luzern werden.

(Bild: Keystone)

Gerardo Seoane verabschiedete sich nach einer hervorragenden Rückrunde völlig unerwartet vom FC Luzern und steht ab der kommenden Saison bei Meister YB an der Seitenlinie. Die Luzerner hingegen starteten in dieser Woche ohne Cheftrainer in die Trainings für die neue Saison. Das könnte nun bald vorbei sein. Wie der «Blick» berichtet, soll René Weiler der neue Mann für die Innerschweizer werden. Demnach werde der Vertrag in den nächsten Tagen unterschrieben.

Weiler war in den letzten vier Jahren im Ausland tätig, nachdem er mit dem FC Aarau in die Super League aufgestiegen war. Er trainierte danach den 1. FC Nürnberg, mit dem er erst in der Relegation zur 1. Bundesliga scheiterte. Nach seinem Engagement in der zweiten Bundesliga zog es den Winterthurer nach Belgien, wo er beim Rekordmeister Anderlecht anheuerte. Er holte auf Anhieb die Meisterschaft und schnupperte danach das erste Mal Champions-League-Luft.

mro

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt