Zum Hauptinhalt springen

Renato Steffen trifft mitten ins YB-Herz

30'000 Basler Fans feiern im St.-Jakob-Park das 2:0 im Spitzenspiel – und einen früheren Berner Spieler.

Renato Steffen kam, sah und traf zum 2:0 für den FC Basel.
Renato Steffen kam, sah und traf zum 2:0 für den FC Basel.
Keystone

«Oh, es send scho 17 Pöngt», sangen die Basler Fans und stimmten sich schon mal auf den 7. Meistertitel in Serie ein.Entschieden war die Schweizer Meisterschaft natürlich schon lange vor ­diesem Duell zwischen dem Ersten und dem Zweiten.

Dennoch kamen 31?642 Zuschauer in den St.-Jakob-Park, so viele wie nie mehr in der Liga, seit YB letztmals in Basel aufkreuzte. Die meisten waren gekommen, um die Basler gegen die Young Boys siegen zu sehen. Und sie wurden nicht enttäuscht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.