Stichwort:: Fifa

News

Fifa findet neue Geldgeber in China

Westliche Konzerne meiden den Verband, asiatische springen ein. Präsident Infantino ist darauf angewiesen. Mehr...

Menschenrechte: Fifa hat zu viel versprochen

SonntagsZeitung Russland verletzt rund um die Fussball-WM grundlegende Rechte der Bürger. Der Weltfussballverband rechtfertigt dies sogar noch. Mehr...

Wird die Fifa-Generalsekretärin gestürzt?

Laut der «Süddeutschen» soll Fifa-Präsident Gianni Infantino an der Abwahl von Fatma Samoura arbeiten. Mehr...

Geschworene sprechen Fifa-Funktionäre schuldig

Ein US-Gericht spricht zwei frühere Fifa-Funktionäre im ersten Prozess des Korruptionsskandals schuldig. Das Urteil gegen einen weiteren ehemaligen Verbandschef steht noch aus. Mehr...

Infantino dürfte Mutko zum Rücktritt drängen

Witali Mutko soll demnächst als ­Präsident des russischen Verbandes abtreten. Derweil ­kommen aus England neue Vorwürfe gegen die Fifa. Mehr...

Liveberichte

Sensation: Deutschland verliert Startspiel

Mexiko gelingt in der 35. Minute das Siegtor. Deutschlands Power-Angriff in der zweiten Halbzeit lief ins Leere. Mehr...

Island ringt dem Mitfavoriten ein Remis ab

Messi verschiesst einen Penalty, der WM-Neuling aus Nordeuropa spielt mit viel Selbstvertrauen. Das 1:1-Endresultat fühlt sich für Argentinien wie eine Niederlage an. Mehr...

Traumhafter Auftakt für den Gastgeber

Video Russland gewinnt in Moskau das Eröffnungsspiel gegen Saudiarabien klar. In den Schlussminuten fallen zwei Tore. Mehr...

«Ein ganz spezieller Moment»

Lionel Messi ist zum fünften Mal Fussballer des Jahres: DerBund.ch/Newsnet berichtete live vom Fifa Ballon d'Or. Mehr...

«I'll be back»

Nach seiner Verurteilung hat Blatter in einer Medienkonferenz Stellung genommen. DerBund.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

Vorschau

Zürich ist der Nabel der Fussballwelt

National steht Zürich fussballtechnisch im Offside. Doch international ist der Fokus heute auf die Stadt gerichtet. Die Fifa kürt die Jahresbesten im Kongresshaus. Mehr...

Wo die nächsten Weltmeisterschaften stattfinden

Am Donnerstag entscheidet die Fifa in Zürich, wo die Weltmeisterschaften 2018 sowie 2022 stattfinden werden. Der Prominenzfaktor wird ebenso riesig sein wie das Medieninteresse. Mehr...

Matchberichte

Casablanca Finalgegner der Bayern

Die Münchner treffen im Final der Club-WM in Marokko auf Raja Casablanca. Die Marokkaner schalten im zweiten Halbfinal Atletico Mineiro überraschend mit 3:1 aus. Mehr...

Interview

«Wofür brauchen wir eine so grosse Fifa?»

Interview Uefa-Präsident Aleksander Ceferin über Mega-Transfers, Spielerberater und die Rivalität zum Weltverband. Mehr...

«Das Restaurant Sonnenberg gehört zur Stadt»

Marcus Lindner ist nach fünf Jahren zurück in Zürich und hat das Restaurant Sonnenberg übernommen. Der Spitzenkoch will, dass die Leute aus der Stadt mehr Zeit «hier oben» verbringen. Mehr...

«Jemand wurde vor mir getötet – ich habe den Terror gesehen»

Interview Fatma Samoura hat als UNO-Mitarbeiterin in Afrika in Bürgerkriegsgebieten gearbeitet – seit neun Monaten versucht sie als Generalsekretärin, den angeschlagenen Ruf der Fifa zu verbessern Mehr...

«Ich habe ein Monster geschaffen»

Interview Patrick Nally hatte einst den Weltkonzern Coca-Cola zur Fifa gebracht – und so im Fussball für einen Milliardensegen gesorgt. Mehr...

«Darum müssen einige die Verantwortung übernehmen»

Der Walliser Gianni Infantino erklärt im Interview, weshalb er Fifa-Präsident werden will – und schafft sofort Transparenz. Mehr...

Hintergrund

So wird die neue Club-WM aussehen

Video Nun also doch: Das neue Turnier mit 24 Teams soll beschlossene Sache sein. Es geht um viel Geld – und plötzlich legt sich der Widerstand. Mehr...

«Putin wollte alles wissen»

Jetzt also doch: Der russische Staatspräsident soll vom systematischen Doping gewusst haben – dafür soll es gemäss einer ARD-Doku Beweise geben. Mehr...

Ein Mann ohne Freunde

Witali Mutko tritt als Chef der Fussball-WM 2018 in Russland zurück. Nach dem lebenslangen Ausschluss von Olympia ist er auch für die Fifa untragbar geworden. Mehr...

Ein dunkler Schatten liegt über der Fussball-WM in Russland

Er habe Beweise für staatlich organisiertes Doping bei russischen Fussballern, liess ein Ex-Funktionär verlauten. Nun lebt er unter Schutz des FBI in den USA. Und was macht die Fifa daraus? Mehr...

Und nach Neymar droht Deutschland

In der WM-Vorrunde trifft die Schweiz auf Brasilien, Costa Rica und Serbien. Die Gegner im Check – und was die Schweiz danach erwartet. Mehr...

Meinung

Eine Wahl der Vernunft

Kommentar Das Ende ist kurz und schmerzlos, als die Mitgliedsverbände der Fifa ihre Stimmen abgegeben haben: 134 für United 2026 und 65 für Marokko. Mehr...

Wer hat Lust auf diese WM?

Analyse Am Donnerstag beginnt in Russland die Fussball-WM. Trotz der üblen Begleiterscheinungen sollte man sie sich nicht vermiesen lassen. Mehr...

Fifa und Menschenrechte: Die Nagelprobe steht noch bevor

Kommentar Russland verletzt auch rund um die Fussball-WM die Rechte der Bürger. Der Weltfussballverband bleibt seltsam passiv. Ein solcher Fall darf sich nicht wiederholen. Mehr...

Die Fifa wird an ihren Versprechen gemessen werden

Kommentar Die Fifa, die Uefa und das Internationalen Olympische Komitee verpflichten sich, die Menschenrechte bei Grossanlässen durchzusetzen. Mehr...

Ein guter Witz

Analyse Warum Platz 4 der Schweizer Fussballer in der Weltrangliste hinterfragt werden sollte. Mehr...

Service

Das taugen Fussball-Heftli zur WM-Vorbereitung

Bellevue Wo holt man sich das Fachwissen für den qualifizierten Trash-Talk im Hinblick auf die WM 2018 in Russland? Teil 1 unseres Tests. Mehr...

Schweizer mögen die Rega – die Fifa erntet Ablehnung

SonntagsZeitung Wie gemeinnützige Organisationen bei der Bevölkerung ankommen. Die Rangliste. Mehr...

Messi chancenlos gegen Burrows

Kennen Sie Matthew Burrows? Vermutlich nicht. Das könnte sich spätestens dann ändern, wenn sein Treffer vom 5. Oktober von der Fifa offiziell zum Tor des Jahres gekürt wird. Mehr...

Bildstrecken


Die Anti-Sponsoren-Kampagne
Die WM-Vergabe nach Katar steht in der Kritik, und damit auch die Sponsoren des Events.

Brasilien kommt nicht zur Ruhe
Kurz vor dem Start der Weltmeisterschaft brodelt es in Brasiliens Bevölkerung immer noch gewaltig.




Videos


Der grosse Traum vom Fussballprofi
In Zürich versuchen Nachwuchsspieler aus ...
«Messi ist der Beste» Trotz Wind und Regen warten Zürcher Jugendliche gebannt seit sechs Uhr morgens ...
Jack Warner droht mit Enthüllungen Im trinidadischen TV-Sender CCN TV kaufte der Ex-Fifa-Vize Sendezeit und kündigte ...
«Ich will nur das Beste für die Fifa» Die Kernaussagen von Sepp Blatters Rücktrittsrede.

Fifa findet neue Geldgeber in China

Westliche Konzerne meiden den Verband, asiatische springen ein. Präsident Infantino ist darauf angewiesen. Mehr...

Menschenrechte: Fifa hat zu viel versprochen

SonntagsZeitung Russland verletzt rund um die Fussball-WM grundlegende Rechte der Bürger. Der Weltfussballverband rechtfertigt dies sogar noch. Mehr...

Wird die Fifa-Generalsekretärin gestürzt?

Laut der «Süddeutschen» soll Fifa-Präsident Gianni Infantino an der Abwahl von Fatma Samoura arbeiten. Mehr...

Geschworene sprechen Fifa-Funktionäre schuldig

Ein US-Gericht spricht zwei frühere Fifa-Funktionäre im ersten Prozess des Korruptionsskandals schuldig. Das Urteil gegen einen weiteren ehemaligen Verbandschef steht noch aus. Mehr...

Infantino dürfte Mutko zum Rücktritt drängen

Witali Mutko soll demnächst als ­Präsident des russischen Verbandes abtreten. Derweil ­kommen aus England neue Vorwürfe gegen die Fifa. Mehr...

Ronaldos Freistoss bringt Real die Krönung

Real Madrid ist die erste Mannschaft, die bei der Club-WM den Pokal erfolgreich verteidigt hat. Im Final in Abu Dhabi schlagen die Königlichen Grêmio Porto Alegre 1:0. Mehr...

«Was machst du? Stimmst du nicht für Katar?»

Beim Fifa-Prozess in New York sagt ein Zeuge unter Eid, Katar habe die WM 2022 mit Millionenzahlungen gekauft. Mehr...

«Säcke voller Geld» aus Katar für WM-Stimmen

Der ehemalige argentinische Verbandschef soll für Katar als Gastgeber der Fussball-WM 2022 gestimmt haben, weil er Geld dafür erhalten habe. Mehr...

Eine Knacknuss für die Schweizer in der WM-Barrage

In Zürich wurde der Playoff-Gegner des Schweizer Nationalteams für die Fussball-WM 2018 ausgelost. DerBund.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

Fahnder untersuchen Geldflüsse des PSG-Chefs an Jérôme Valcke

Die Schweizer Justiz ermittelt gegen den katarischen Präsidenten von Paris Saint-Germain. Der Vorwurf: Bestechung. Mehr...

Strafverfahren gegen Neymars Chef eröffnet

Verdacht auf Bestechung: Nasser Al-Khelaifi und ein ehemaliger Fifa-Generalsekretär geraten ins Visier der Bundesanwaltschaft. Mehr...

Fifa-Vize Villar und sein Sohn verhaftet

Verdacht auf Veruntreuung und Spielmanipulation: Die Behörden gehen gegen den Präsidenten des spanischen Fussballverbands vor. Mehr...

Der wichtigste Zeuge im Fifa-Skandal ist tot

Chuck Blazer brachte als Kronzeuge der US-Justiz das Verfahren ins Rollen, welches die Fifa erschüttern sollte. Nun ist der Fussballfunktionär tot. Mehr...

Blatter zeigt Reue

Nach 17 Jahren an der Spitze der Fifa trat Sepp Blatter im Juni 2015 zurück. «Ich hätte früher aufhören sollen», meint der 81-Jährige jetzt. Mehr...

Fifa veröffentlicht Garcia-Bericht zu WM-Vergaben

430 Seiten umfasst der Untersuchungsbericht über die WM-Vergaben nach Russland und Katar. Nach heftiger Kritik setzt der Verband nun auf Transparenz und stellt den Bericht online. Mehr...

Sensation: Deutschland verliert Startspiel

Mexiko gelingt in der 35. Minute das Siegtor. Deutschlands Power-Angriff in der zweiten Halbzeit lief ins Leere. Mehr...

Island ringt dem Mitfavoriten ein Remis ab

Messi verschiesst einen Penalty, der WM-Neuling aus Nordeuropa spielt mit viel Selbstvertrauen. Das 1:1-Endresultat fühlt sich für Argentinien wie eine Niederlage an. Mehr...

Traumhafter Auftakt für den Gastgeber

Video Russland gewinnt in Moskau das Eröffnungsspiel gegen Saudiarabien klar. In den Schlussminuten fallen zwei Tore. Mehr...

«Ein ganz spezieller Moment»

Lionel Messi ist zum fünften Mal Fussballer des Jahres: DerBund.ch/Newsnet berichtete live vom Fifa Ballon d'Or. Mehr...

«I'll be back»

Nach seiner Verurteilung hat Blatter in einer Medienkonferenz Stellung genommen. DerBund.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

Eine machbare Gruppe für die Schweiz

Die Schweiz profitiert für die WM-Qualifikation 2018 von einem günstigen Los. Portugal, Ungarn, Färöer, Lettland und Andorra heissen die Gegner. Mehr...

Nachrichten-Ticker

FBI ermittelt gegen Blatter

Video Sepp Blatter begründet seinen Rücktritt mit fehlendem Rückhalt in der Fussballwelt. Mehr...

Blatter beseelt: «Geniesst das Leben!»

Der Fifa-Kongress bestätigte Sepp Blatter als Präsident – der Walliser bleibt bis 2019 Chef des Weltverbandes. Das Protokoll des Tages. Mehr...

Die Krönung für Lionel Messi

Im Zürcher Kongresshaus sind im Rahmen des Ballon d'Or Lionel Messi und Abby Wambach als Weltfussballer des Jahres 2012 ausgezeichnet worden. DerBund.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

«Heute sehen Sie einen glücklichen Präsidenten»

Das Exekutivkomitee der Fifa hat entschieden: Die Reformen zur Korruptionsbekämpfung wurden angenommen. An einer Medienkonferenz nahm Präsident Blatter Stellung zu den Neuerungen. Mehr...

Messi schafft den Hattrick im Zürcher Kongresshaus

Lionel Messi und die Japanerin Homare Sawa haben in Zürich den Ballon d'Or 2011 erhalten. DerBund.ch/Newsnet berichtete live von der Verleihung. Mehr...

Blatter gewählt – Reformen werden vom Kongress abgesegnet

Die Fifa veranstaltete ihren 61. Kongress im Hallenstadion in Zürich. Fifa-Präsident Sepp Blatter wurde mit einem Glanzresultat wiedergewählt. DerBund.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

«Wir sind nicht in einer Krise»

Fifa-Präsident Sepp Blatter ist vor die Medien getreten. Die halbstündige Pressekonferenz wäre beinahe aus dem Ruder gelaufen. DerBund.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

Lionel Messi gewinnt den Ballon d'Or

Der Argentinier setzte sich bei der Wahl zum Fussballer des Jahres gegen Iniesta und Xavi durch. Bei den Frauen triumphierte die Brasilianerin Marta. Mehr...

WM 2018 in Russland – WM 2022 in Qatar

Die Kandidatur von Russland hat damit die Mitbewerber England, Holland/Belgien und Portugal/Spanien ausgestochen. Der Golfstaat Qatar wiederum hat Favoriten wie Australien, die USA und Japan geschlagen.DerBund.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

Zürich ist der Nabel der Fussballwelt

National steht Zürich fussballtechnisch im Offside. Doch international ist der Fokus heute auf die Stadt gerichtet. Die Fifa kürt die Jahresbesten im Kongresshaus. Mehr...

Wo die nächsten Weltmeisterschaften stattfinden

Am Donnerstag entscheidet die Fifa in Zürich, wo die Weltmeisterschaften 2018 sowie 2022 stattfinden werden. Der Prominenzfaktor wird ebenso riesig sein wie das Medieninteresse. Mehr...

Casablanca Finalgegner der Bayern

Die Münchner treffen im Final der Club-WM in Marokko auf Raja Casablanca. Die Marokkaner schalten im zweiten Halbfinal Atletico Mineiro überraschend mit 3:1 aus. Mehr...

«Wofür brauchen wir eine so grosse Fifa?»

Interview Uefa-Präsident Aleksander Ceferin über Mega-Transfers, Spielerberater und die Rivalität zum Weltverband. Mehr...

«Das Restaurant Sonnenberg gehört zur Stadt»

Marcus Lindner ist nach fünf Jahren zurück in Zürich und hat das Restaurant Sonnenberg übernommen. Der Spitzenkoch will, dass die Leute aus der Stadt mehr Zeit «hier oben» verbringen. Mehr...

«Jemand wurde vor mir getötet – ich habe den Terror gesehen»

Interview Fatma Samoura hat als UNO-Mitarbeiterin in Afrika in Bürgerkriegsgebieten gearbeitet – seit neun Monaten versucht sie als Generalsekretärin, den angeschlagenen Ruf der Fifa zu verbessern Mehr...

«Ich habe ein Monster geschaffen»

Interview Patrick Nally hatte einst den Weltkonzern Coca-Cola zur Fifa gebracht – und so im Fussball für einen Milliardensegen gesorgt. Mehr...

«Darum müssen einige die Verantwortung übernehmen»

Der Walliser Gianni Infantino erklärt im Interview, weshalb er Fifa-Präsident werden will – und schafft sofort Transparenz. Mehr...

«Ich muss mir keinen Unterricht in Demokratie erteilen lassen»

Interview Scheich Salman bin Ibrahim Al Khalifa ist der aussichtsreichste Anwärter auf Sepp Blatters Nachfolge – und der umstrittenste. Er wirft seinen Kritikern vor, Klischees zu verbreiten. Mehr...

«Es stinkt nach Stimmenkauf»

Interview Scheich Salman kämpft mit zweifelhaften Mitteln um Sepp Blatters Nachfolge. Fifa-Kenner Mark Pieth fordert, dass sich Verbände dagegen wehren. Mehr...

«Es braucht eine Tabula rasa»

Mark Pieth wurde als Reformer von der Fifa ausgebremst. Nun will sich der Verband wandeln. Was der Basler Strafrechtsprofessor davon hält. Mehr...

«Egal, wer Fifa-Präsident wird, er muss erst Freunde kaufen»

Der weltweit bekannte Korruptionsbekämpfer Mark Pieth sagt, was er von den Kandidaten hält. Und warum Gier und Korruption unter Funktionären so weit verbreitet sind. Mehr...

«Man schüttet mir kochendes Öl auf den Kopf»

Interview Uefa-Präsident Michel Platini fühlt sich angesichts seiner Suspendierung ungerecht behandelt. Trotzdem ist er zuversichtlich im Hinblick auf die Fifa-Präsidentenwahl. Mehr...

«Wir haben überall Probleme»

Interview Ricardo Rocha, 1994 mit Brasilien Weltmeister, sieht schwarz für die Seleçao. Er bangt gar um die WM-Teilnahme. Mehr...

«Blatter arbeitet daran, sein System zu erhalten»

Interview Der Sportphilosoph Gunter Gebauer sagt, dass sich die Fifa nur auf staatlichen Druck verändert – und die Schweiz dem im Weg steht. Mehr...

«Die Fifa gehört zu Zürich»

Interview Am Mittwoch tritt Elmar Ledergerber als Präsident von Zürich Tourismus zurück. Der Ex-Stadtpräsident über Zürichs Image und die Notwendigkeit eines neuen Kongresszentrums. Mehr...

«Und der Papst heisst Sepp Blatter!»

Interview Christian Constantin, Präsident des FC Sion, versteht den Fifa-Präsidenten aus dem Wallis und weigert sich, ihn zu verurteilen. Mehr...

«Es fällt schwer, sich darüber nicht lustig zu machen»

Interview Normalerweise reagiere Sepp Blatter auf Druck mit Gegendruck, sagt der ehemalige Fifa-Mediendirektor Guido Tognoni. Dass er jetzt zurücktrete, habe wohl auch mit der US-Justiz zu tun. Mehr...

So wird die neue Club-WM aussehen

Video Nun also doch: Das neue Turnier mit 24 Teams soll beschlossene Sache sein. Es geht um viel Geld – und plötzlich legt sich der Widerstand. Mehr...

«Putin wollte alles wissen»

Jetzt also doch: Der russische Staatspräsident soll vom systematischen Doping gewusst haben – dafür soll es gemäss einer ARD-Doku Beweise geben. Mehr...

Ein Mann ohne Freunde

Witali Mutko tritt als Chef der Fussball-WM 2018 in Russland zurück. Nach dem lebenslangen Ausschluss von Olympia ist er auch für die Fifa untragbar geworden. Mehr...

Ein dunkler Schatten liegt über der Fussball-WM in Russland

Er habe Beweise für staatlich organisiertes Doping bei russischen Fussballern, liess ein Ex-Funktionär verlauten. Nun lebt er unter Schutz des FBI in den USA. Und was macht die Fifa daraus? Mehr...

Und nach Neymar droht Deutschland

In der WM-Vorrunde trifft die Schweiz auf Brasilien, Costa Rica und Serbien. Die Gegner im Check – und was die Schweiz danach erwartet. Mehr...

So tricksten sich Polen und Belgien in Topf 1

Was macht Polen auf Rang 6 der Weltrangliste? Möglich macht das eine Schwäche im Fifa-System. Noch dreister ging Belgien vor. Mehr...

Vier WM-Wochen für die Kehrtwende

Mit der Gruppenauslosung soll im Gastgeberland die WM-Begeisterung entfacht werden. Bisher dominierten die Angst vor Hooligans und Dopingvorwürfe gegen Fussballer. Mehr...

Was, schon wieder Weltfussballerwahl?

Die Fifa kürt heute die besten Fussballer 2017. In London, nicht mehr in Zürich. Und nicht nur der Austragungsort der Gala ist neu. Mehr...

Zwischen zwei Baustellen

Fifa-Präsident Gianni Infantino steht unter Druck: Doping in Russland und die neue Ethik-Chefin setzen ihm zu. Mehr...

24 Namen, 24 Verdachtsmomente

Hat Russland seine Fussballer auf Doping kontrolliert, ehe es sie an die WM 2014 reisen liess? Die Indizien verdichten sich. Mehr...

Was der geheime Fifa-Bericht enthüllt

Geschenke, Gratisreisen, verschollene E-Mails: Der «Garcia-Report» ist die bisher detaillierteste Aufarbeitung der Korruption im Weltfussball. Mehr...

Schlug er seine Ex-Frau? Fifa-Ethiker dementiert

Wieder einmal sorgt ein Personalentscheid der Fifa für Kopfschütteln. Im Fokus diesmal: Ein eigenwilliger Este. Mehr...

Die Putzfrauen-Affäre

Eine von der Fifa gegründete Firma will die Wohnung von Generalsekretärin Samoura stundenlang geputzt haben. Jetzt gibts Streit ums Geld. Mehr...

Infantino und seine Ja-Sager

Der Präsident geht auf seine Kritiker los und lässt sich von den Delegierten den Umbau der Fifa absegnen. Mehr...

Kims «Sklaven» schuften für Putins WM-Stadion

Arbeiter aus Nordkorea sind am Bau des neuen Fussballstadions in St. Petersburg beteiligt. Laut einem norwegischen Bericht werden sie unter miserablen Bedingungen gehalten. Mehr...

Eine Wahl der Vernunft

Kommentar Das Ende ist kurz und schmerzlos, als die Mitgliedsverbände der Fifa ihre Stimmen abgegeben haben: 134 für United 2026 und 65 für Marokko. Mehr...

Wer hat Lust auf diese WM?

Analyse Am Donnerstag beginnt in Russland die Fussball-WM. Trotz der üblen Begleiterscheinungen sollte man sie sich nicht vermiesen lassen. Mehr...

Fifa und Menschenrechte: Die Nagelprobe steht noch bevor

Kommentar Russland verletzt auch rund um die Fussball-WM die Rechte der Bürger. Der Weltfussballverband bleibt seltsam passiv. Ein solcher Fall darf sich nicht wiederholen. Mehr...

Die Fifa wird an ihren Versprechen gemessen werden

Kommentar Die Fifa, die Uefa und das Internationalen Olympische Komitee verpflichten sich, die Menschenrechte bei Grossanlässen durchzusetzen. Mehr...

Ein guter Witz

Analyse Warum Platz 4 der Schweizer Fussballer in der Weltrangliste hinterfragt werden sollte. Mehr...

Ein taktisches Manöver

Kommentar Die Absetzung der Fifa-Ethiker friert die Arbeit der Ethikkommission für Monate ein. Mehr...

Infantino baut ein Königreich

Analyse Die Absetzung der Ethiker Borbély und Eckert ist eine Machtdemonstration des Fifa-Präsidenten. Heute soll eine weitere folgen. Mehr...

Gianni Infantino als Totengräber der Fifa-Reformen

Analyse Mit der Entlassung der Spitzenleute der Ethikkommission baut der Fifa-Präsident seine Machtposition aus. Mehr...

Die fetten Jahre sind in Gefahr

Analyse Geht das Geschäftsmodell der Fifa auch in Zukunft noch auf? Mehr...

Fehlstart einer Herzenssache

Kommentar Das Fifa-Museum muss glaubwürdiger werden. Mehr...

Die Gefahr für den Fussball lauert anderswo

Kommentar Die Empörung über die Aufstockung auf 48 Teams an der Fussball-WM ist gross. Das Gefälle im Fussball wird aber dadurch nicht grösser. Mehr...

Das Ende der Fussball-WM

Kommentar Ab 2026 wird die Weltmeisterschaft mit 48 Teams stattfinden. Ein weiterer Schritt dahin, dass sich die Geldmaschine Fussball totlaufen wird. Mehr...

Gut, dass es Blatter jetzt ruhen lässt

Kommentar Der frühere Fifa-Präsident akzeptiert das Urteil des Internationalen Sportgerichtshofs. Das ist weise. Mehr...

Infantinos grosse Chance

Gianni Infantino muss seine Lehren aus der Voruntersuchung der Ethikkommission ziehen, um ein glaubwürdiger Fifa-Präsident zu werden. Mehr...

Wie Politiker die EM ausschlachten

Dass Fussball mehr als ein Sport ist, zeigt sich erneut nach dem Spiel Frankreich gegen Deutschland – in beiden Ländern. Mehr...

Das taugen Fussball-Heftli zur WM-Vorbereitung

Bellevue Wo holt man sich das Fachwissen für den qualifizierten Trash-Talk im Hinblick auf die WM 2018 in Russland? Teil 1 unseres Tests. Mehr...

Schweizer mögen die Rega – die Fifa erntet Ablehnung

SonntagsZeitung Wie gemeinnützige Organisationen bei der Bevölkerung ankommen. Die Rangliste. Mehr...

Messi chancenlos gegen Burrows

Kennen Sie Matthew Burrows? Vermutlich nicht. Das könnte sich spätestens dann ändern, wenn sein Treffer vom 5. Oktober von der Fifa offiziell zum Tor des Jahres gekürt wird. Mehr...

Die Anti-Sponsoren-Kampagne
Die WM-Vergabe nach Katar steht in der Kritik, und damit auch die Sponsoren des Events.

Brasilien kommt nicht zur Ruhe
Kurz vor dem Start der Weltmeisterschaft brodelt es in Brasiliens Bevölkerung immer noch gewaltig.


Die grosse Enttäuschung der Engländer
David Cameron, David Beckham, Prinz William & Co. waren nach der Bekanntgabe der WM-Vergabe sehr niedergeschlagen.

Europas Presse reagiert auf Blatters Kehrtwendung
Das Votum des Fifa-Präsidenten zugunsten Technologie im Fussball wird kritisch gewürdigt.


Das punktelose WM-Quartett
Trendbarometer des WM-Orakels: Welche Mannschaften in Südafrika eine Nullnummer sein werden.

Der Schleier und der Sport
Der muslimische Frauensport zwischen Moderne und Tradition.


Der grosse Traum vom Fussballprofi
In Zürich versuchen Nachwuchsspieler aus ...
«Messi ist der Beste» Trotz Wind und Regen warten Zürcher Jugendliche gebannt seit sechs Uhr morgens ...
Jack Warner droht mit Enthüllungen Im trinidadischen TV-Sender CCN TV kaufte der Ex-Fifa-Vize Sendezeit und kündigte ...
«Ich will nur das Beste für die Fifa» Die Kernaussagen von Sepp Blatters Rücktrittsrede.

Stichworte

Autoren

Sport

Werbung

Kulturell interessiert?

Bizarre Musikgenres, Blick in Bücherkisten und das ganze Theater. Alles damit Sie am Puls der Zeit bleiben.

Werbung

Urban und trendy?

Mal im Selbstversuch, mal beim Ortstermin. Oft mit Nachgeschmack. Immer allumfassend.

Werbung

Auswärts essen? Die Gastrokolumne.

Per Mausklick zur Gastrokritik: Wo es der Redaktion am besten mundet, kommen vielleicht auch Sie auf den Geschmack.

Newsletter

Jeden Morgen. Montag bis Samstag.

Die besten Beiträge aus der «Bund»-Redaktion. Jetzt den neuen kostenlosen Newsletter entdecken!

Werbung

Volltreffer! Die Fussballkolumne.

Grädel schreibt über Fussball und die Welt. Wenn einer in Bern und Umgebung echten Fussballsachverstand hat, dann er.

Abo

Das digitale Monatsabo Light für Leser.

Nutzen Sie den «Bund» digital im Web oder auf dem Smartphone. Für nur CHF 19.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!