Zum Hauptinhalt springen

News & Gerüchte: Schalke erhebt Einspruch wegen Drogba

Am Dienstag schaffte es Schalke in Istanbul zu einem zufriedenstellenden 1:1. Aufgelaufen für Galatasaray ist unter anderen auch der neue Superstar Didier Drogba. Der Ivorer wechselte erst kürzlich von China in die Türkei. Genau deswegen hat Schalke nun Einspruch gegen das Resultat erhoben: Sie bezweifeln, dass Drogba die Spielerlaubnis für die K.o.-Phase der Champions League besitzt. Von der Fifa hat er bereits die Erlaubnis für Liga und Europacup bekommen. «Es wäre ja fahrlässig, das nicht zu überprüfen», sagte Schalke-Manager Horst Heldt gegenüber verschiedenen deutschen Medien.
Nach der 0:2-Niederlage in Milan gab es gestern für den FC Barceona wieder erfreuliche Nachrichten. Die Ärzte gaben grünes Licht für die Rückkehr von Eric Abidal in den Spielbetrieb. Der Franzose musste sich vor gut einem Jahr einer Lebertransplantation unterziehen, nachdem ein bösartiger Tumor entdeckt wurde. «Das ist für uns die beste Nachricht des Jahres», sagt Spielmacher Xavi.
Am Rande der Europa-League-Partie zwischen Lazio Rom und Borussia Mönchengladbach sind drei Fans des Bundesligisten an drei verschiedenen Orten in Rom niedergestochen worden. Keines der Opfer befindet sich in kritischem Zustand. Die Polizei sucht die Täter in der Lazio-Fanszene. Bereits nach der Begegnug mit Tottenham haben Fans des Serie-A-Vereins gegnerische Anhänger attackiert und unter anderem ein Pub verwüstet (Bild).
1 / 4