Zum Hauptinhalt springen

News & Gerüchte: Fink bittet zum ersten Training in Hamburg

Die Fussball-Meldungen vom 18. Oktober: +++ Erich Vogel beleidigt Sforza +++ Beckham fast schon in Paris +++ Podolski besser als Messi? +++ Del Piero vor Abschied bei Juve +++

Thorsten Fink und sein Assistent Patrick Rahmen (r.) haben das erste Training des Bundesligisten HSV geleitet – unter Beobachtung von 400 Fans, zahlreichen Kamerateams, Fotografen und Journalisten. Bei der abschliessenden internen Trainingspartie hat Fink immer wieder unterbrochen und den Spielern lautstark und wild gestikulierend Anweisungen gegeben. Eine neue Ära bricht für den HSV an – auch für die beiden ehemaligen Trainer des FC Basel.
Thorsten Fink und sein Assistent Patrick Rahmen (r.) haben das erste Training des Bundesligisten HSV geleitet – unter Beobachtung von 400 Fans, zahlreichen Kamerateams, Fotografen und Journalisten. Bei der abschliessenden internen Trainingspartie hat Fink immer wieder unterbrochen und den Spielern lautstark und wild gestikulierend Anweisungen gegeben. Eine neue Ära bricht für den HSV an – auch für die beiden ehemaligen Trainer des FC Basel.
Keystone
Der italienische Rekordmeister Juventus Turin wird den Ende Saison auslaufenden Vertrag mit Captain Alessandro Del Piero nicht mehr verlängern. Dies kündigte Juve-Präsident Andrea Agnelli bei der Aktionärsversammlung des Klubs in Turin an. Der 37-jährige Stürmer bestreitet derzeit seine 19. Saison mit Juventus.Dafür bekommt der Traditionsverein eine kräftige Finanzspritze. Der Aufsichtsrat des Serie-A-Leaders beschloss eine Kapitalaufstockung in der Höhe von 120 Millionen Euro. Damit soll die Verschuldung des Vereins, die mehr als 100 Millionen Euro beträgt, verringert werden. Die Verschuldung ist unter anderem auf die Ausgaben für das neue Stadion, das im September in Turin eingeweiht worden ist, zurückzuführen. Den Bau des Stadions liess sich der Klub 105 Millionen Euro kosten.
Der italienische Rekordmeister Juventus Turin wird den Ende Saison auslaufenden Vertrag mit Captain Alessandro Del Piero nicht mehr verlängern. Dies kündigte Juve-Präsident Andrea Agnelli bei der Aktionärsversammlung des Klubs in Turin an. Der 37-jährige Stürmer bestreitet derzeit seine 19. Saison mit Juventus.Dafür bekommt der Traditionsverein eine kräftige Finanzspritze. Der Aufsichtsrat des Serie-A-Leaders beschloss eine Kapitalaufstockung in der Höhe von 120 Millionen Euro. Damit soll die Verschuldung des Vereins, die mehr als 100 Millionen Euro beträgt, verringert werden. Die Verschuldung ist unter anderem auf die Ausgaben für das neue Stadion, das im September in Turin eingeweiht worden ist, zurückzuführen. Den Bau des Stadions liess sich der Klub 105 Millionen Euro kosten.
Keystone
Da sich die bisherige Nummer 1 Ralf Fährmann einen Innenbandriss im linken Knie zugezogen hat und mindestens sechs Monate ausfällt, ist Schalke 04 verzweifelt auf der Suche nach einem Torhüter. Eine Option scheint der frühere deutsche Nationalkeeper Timo Hildebrand zu sein, der sich zurzeit bei Eintracht Frankfurt fit hält. Das Problem: Hildebrand hat seit 348 Tagen kein Pflichtspiel mehr bestritten. Trotzdem soll es bereits erste Gespräche zwischen den Schalkern und Hildebrands Berater Jörg Neblung gegeben haben.
Da sich die bisherige Nummer 1 Ralf Fährmann einen Innenbandriss im linken Knie zugezogen hat und mindestens sechs Monate ausfällt, ist Schalke 04 verzweifelt auf der Suche nach einem Torhüter. Eine Option scheint der frühere deutsche Nationalkeeper Timo Hildebrand zu sein, der sich zurzeit bei Eintracht Frankfurt fit hält. Das Problem: Hildebrand hat seit 348 Tagen kein Pflichtspiel mehr bestritten. Trotzdem soll es bereits erste Gespräche zwischen den Schalkern und Hildebrands Berater Jörg Neblung gegeben haben.
Keystone
1 / 7

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch