Zum Hauptinhalt springen

News & Gerüchte: FCZ holt alten Bekannten

Die Fusball-Meldungen vom 12. Juli: +++ Milliardär will HSV helfen +++ Freund wird Assistent von Villas-Boas +++ Barmettler wechselt zu Baku +++

Der FC Zürich reagiert mit der leihweisen Verpflichtung von Stürmer Joe Tex Frimpong auf den verletzungsbedingten Ausfall von Yassine Chikhaoui und die Abwesenheit von Josip Drmic, der das Olympia-Turnier bestreitet. Der 30-jährige Frimpong, in der Super League zuvor für YB und Luzern aktiv, stösst bis zum 31. Dezember vom GC Grenchen zu den Zürchern. Verlassen wird den FCZ Chaker Zouaghi. Der Tunesier löste seinen Vertrag in gegenseitigem Einvernehmen auf.
Der FC Zürich reagiert mit der leihweisen Verpflichtung von Stürmer Joe Tex Frimpong auf den verletzungsbedingten Ausfall von Yassine Chikhaoui und die Abwesenheit von Josip Drmic, der das Olympia-Turnier bestreitet. Der 30-jährige Frimpong, in der Super League zuvor für YB und Luzern aktiv, stösst bis zum 31. Dezember vom GC Grenchen zu den Zürchern. Verlassen wird den FCZ Chaker Zouaghi. Der Tunesier löste seinen Vertrag in gegenseitigem Einvernehmen auf.
Keystone
Vor kurzem machte das Gerücht die Runde, die Bayern wären bereit, ihren Flügelspieler Arjen Robben gegen den Manchester-City-Stürmer Edin Dzeko einzutauschen. Doch nun hat Bayerns Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge in einem Interview mit der «Sport Bild» erklärt, dass der Holländer zu hundert Prozent bei den Bayern bleibe.
Vor kurzem machte das Gerücht die Runde, die Bayern wären bereit, ihren Flügelspieler Arjen Robben gegen den Manchester-City-Stürmer Edin Dzeko einzutauschen. Doch nun hat Bayerns Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge in einem Interview mit der «Sport Bild» erklärt, dass der Holländer zu hundert Prozent bei den Bayern bleibe.
Keystone
Der ehemalige FCZ-Spieler Heinz Barmettler (M.) hat einen neuen Arbeitgeber. Der 24-Jährige wechselt nach Aserbeidschan zu Inter Baku, wo er einen Vertrag für zwei Jahre unterschrieben hat. In Baku ist er nicht der einzige Spieler mit Super-League-Erfahrung, er trifft nämlich auf den ehemaligen Xamax-Spieler Ibrahim Niasse.
Der ehemalige FCZ-Spieler Heinz Barmettler (M.) hat einen neuen Arbeitgeber. Der 24-Jährige wechselt nach Aserbeidschan zu Inter Baku, wo er einen Vertrag für zwei Jahre unterschrieben hat. In Baku ist er nicht der einzige Spieler mit Super-League-Erfahrung, er trifft nämlich auf den ehemaligen Xamax-Spieler Ibrahim Niasse.
Keystone
1 / 5

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch