Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

News & Gerüchte: Ärgernisse für die Bayern

Die Reise zum morgigen Champions-League-Gruppenspiel gegen ZSKA Moskau war gar nicht nach dem Geschmack von Bayern-Trainer Josep Guardiola und seinen Spielern. Wegen einer fehlenden Überfluggenehmigung für Polen landete das Bayern-Flugzeug mit 45 Minuten Verspätung im verschneiten Moskau, danach standen die Münchner zwei Stunden im Stau – und schliesslich fiel auch noch das Abschlusstraining wegen der chaotischen Zustände aus.
Weil sich Timo Hildebrand im letzten Bundesliga-Krimi gegen Eintracht Frankfurt (3:3) eine Hüftprellung zuzog, muss heute Abend in der Champions-League-Partie gegen Steaua Bukarest Schalkes Ersatzgoalie Ralf Fährmann (Bild) ran. Fährmann kam zuletzt in der 9. Bundesliga-Runde gegen Eintracht Brauschweig (3:2) zum Einsatz. Ein gutes Omen für Königsblau? Hildebrand patzte ja zuletzt gegen Chelsea in der Königsklasse schwer.
Cristiano Ronaldo hat sich am linken Oberschenkel verletzt. Ob der Offensivspieler am Mittwoch das Gruppenspiel in der Champions League gegen Galatasaray Istanbul bestreiten kann, ist höchst ungewiss. Schon bei Reals 5:0-Sieg gegen UD Almeria am vergangenen Samstag liess sich der portugiesische Superstar nach seinem frühen Treffer zum 1:0 (3.) in der 53. Minuten wegen Schmerzen auswechseln.
1 / 6