Zum Hauptinhalt springen

News & Gerüchte: Aarau schnappt Biel den Captain weg

Die Fussball-Meldungen vom 8./9. April: +++ Xhaka zu Gladbach? +++ Ronaldo schwört Real Treue +++ Schweizer Talent wechselt nach Spanien +++ Rodriguez heiss begehrt +++

Gemäss dem «Kölner Express» soll Granit Xhaka im Sommer zu Borussia Mönchengladbach wechseln. Max Eberl, der Manager der Equipe von Lucien Favre, habe sich offenbar mit dem Basler Mittelfeldspieler geeinigt. Anscheinend feilschen die beiden Klubs nur noch um die Ablösesumme. Der Marktwert des Schweizer Talentes beträgt 6 Millionen Euro. Xhaka würde der Nachfolger von Roman Neustädter sein, der ablösefrei zu Schalke 04 wechselt.
Gemäss dem «Kölner Express» soll Granit Xhaka im Sommer zu Borussia Mönchengladbach wechseln. Max Eberl, der Manager der Equipe von Lucien Favre, habe sich offenbar mit dem Basler Mittelfeldspieler geeinigt. Anscheinend feilschen die beiden Klubs nur noch um die Ablösesumme. Der Marktwert des Schweizer Talentes beträgt 6 Millionen Euro. Xhaka würde der Nachfolger von Roman Neustädter sein, der ablösefrei zu Schalke 04 wechselt.
Keystone
Da sich die Chefetage des FC Bayern jüngst zu ihrem Trainer Jupp Heynckes bekannt hat, dürfte Lucien Favre wohl noch ein Jahr Coach bei Gladbach bleiben. Der Schweizer bereitet derweil die nächste Saison vor und wird wohl in Kürze auf dem Transfermarkt tätig. Wie «fohlen-hautnah.de» berichtet, ist Favre am Brasilianer Claudemir interessiert. Der 24-jährige Mittelfeldspieler zieht derzeit beim FC Kopenhagen die Fäden. Einen Korb gab Gladbach dem Ex-FCZ-Spieler und Hertha-Star Raffael: «Wir haben kein Interesse an Raffael, gar keins. Er ist ein sehr guter Spieler. aber wir können das nicht machen», so Favre auf «Bild.de».
Da sich die Chefetage des FC Bayern jüngst zu ihrem Trainer Jupp Heynckes bekannt hat, dürfte Lucien Favre wohl noch ein Jahr Coach bei Gladbach bleiben. Der Schweizer bereitet derweil die nächste Saison vor und wird wohl in Kürze auf dem Transfermarkt tätig. Wie «fohlen-hautnah.de» berichtet, ist Favre am Brasilianer Claudemir interessiert. Der 24-jährige Mittelfeldspieler zieht derzeit beim FC Kopenhagen die Fäden. Einen Korb gab Gladbach dem Ex-FCZ-Spieler und Hertha-Star Raffael: «Wir haben kein Interesse an Raffael, gar keins. Er ist ein sehr guter Spieler. aber wir können das nicht machen», so Favre auf «Bild.de».
Keystone
Keiner ist in Portugal begehrter wie James Rodriguez. Der 20-jährige Stürmer des FC Porte hat mehrere Angebote aus ganz Europa. Laut «The Mirror» will vor allem Manchester United den kolumbianischen Nationalspieler unter Vertrag nehmen. Der 12-fache Torschütze der diesjährigen Saison soll gemäss «Eurosport» aber auch bei Bayern München im Gespräch sein. Bei Porto hat Rodriguez noch einen Vertrag bis 2016, die Ablösesumme liegt bei 45 Millionen Euro.
Keiner ist in Portugal begehrter wie James Rodriguez. Der 20-jährige Stürmer des FC Porte hat mehrere Angebote aus ganz Europa. Laut «The Mirror» will vor allem Manchester United den kolumbianischen Nationalspieler unter Vertrag nehmen. Der 12-fache Torschütze der diesjährigen Saison soll gemäss «Eurosport» aber auch bei Bayern München im Gespräch sein. Bei Porto hat Rodriguez noch einen Vertrag bis 2016, die Ablösesumme liegt bei 45 Millionen Euro.
Keystone
1 / 5

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch