Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Neuer Job für Ex-FCB-Trainer Fink

17 Monate nach seiner Entlassung beim HSV hat Thorsten Fink einen neuen Verein gefunden. Der frühere Coach des FC Basel hat sich mit Zyperns Rekordmeister Apoel Nikosia auf einen Vertrag bis zum Sommer mit Option auf eine weitere Saison geeinigt. Mit Basel gewann Fink zweimal die Super League, ehe er im Oktober 2011 nach Hamburg wechselte.
Lukas Podolski, neuerdings Teamkollege von Xherdan Shaqiri bei Inter Mailand, hat Arsenal-Trainer Arsène Wenger in einem Interview mit der Boulevardzeitung «The Sun» schlechten Stil vorgeworfen. «Ich will keine Blumen und auch keinen Kuss von ihm. Aber es gehört zum Respekt, Goodbye zu sagen. Und Respekt ist für mich wichtig», sagte der deutsche Weltmeister. Wenger habe ihn aber noch nicht einmal angerufen.
Für den Afrika-Cup in Äquatorial-Guinea, der ab 17. Januar beginnt, finden diverse Spieler aus der Swiss Football League Unterschlupf in den Kadern ihrer Nationalmannschaften.Aufgeboten wurden Yassine Chikhaoui, Amine Chermiti (beide Tunesien/FC Zürich), Franck Etoundi (Kamerun/FC Zürich), Serey Die (Elfenbeinküste/Basel), Nathan Sinkala (Sambia/Grasshoppers), Moussa Konaté (Senegal/Sion), Igor Nganga (Kongo/Aarau) und Chris Malonga (Kongo/Lausanne).
1 / 5