Zum Hauptinhalt springen

Messi überholt Ikone Pelé

Barcelonas Superstar Lionel Messi hat einen weiteren Rekord geknackt.

Der FC Barcelona reagierte in der Primera División professionell auf die überraschende 1:2-Pleite bei Celtic Glasgow in der Champions League. Die Katalanen setzten sich bei Mallorca mit 4:2 durch. Überragend aufseiten des Leaders der spanischen Meisterschaft präsentierte sich einmal mehr Lionel Messi, der zwei Treffer zum Sieg beisteuerte.

Der weltbeste Fussballer kommt nun im Kalenderjahr auf 76 Tore. Das ist ein Goal mehr, als der Brasilianer Pelé im Jahr 1958 geschossen hat. Zum Allzeitrekord des deutschen Goalgetters Gerd Müller aus dem Jahr 1972 fehlen dem Argentinier noch neun Treffer.

si/fal

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch