Zum Hauptinhalt springen

Messi schafft Hattrick in 17 Minuten – Levantes Höhenflug gestoppt

Der FC Barcelona schickte Mallorca dank Lionel Messi mit 5:0 nach Hause. Levante gibt die Tabellenspitze nach der ersten Saisonniederlage ab.

Barcelona beeindruckt in der Primera Division: Messi schoss drei Tore.
Barcelona beeindruckt in der Primera Division: Messi schoss drei Tore.

Der FC Barcelona liess dem RCD Mallorca keine Chance und siegte unbedrängt mit 5:0. Mit einem Hattrick innert 17 Minuten sorgte Lionel Messi für ein Ausrufezeichen. In der 13. Minute verwandelte er einen Handselfmeter für Barça. Neun Minuten später erhöhte der Argentinier für seine Farben zum 2:0, um dann in der 30. Minute nach Vorlage von Dani Alves den Hattrick perfekt zu machen.

Für die beiden letzten Treffer waren in der 50. Minute Isaac Cuenca und in der 92. Minute Dani Alves besorgt. Mit diesem Sieg zieht Barcelona vorerst an UD Levante vorbei und bleibt darüber hinaus zuhause nach sechs Spielen weiterhin ohne Gegentor – bei 26 geschossenen Toren.

Erste Niederlage für Levante

Der bisherige Tabellenführer verlor am Sonntagnachmittag in Pamplona 0:2 gegen Osasuna und rutschte nach der ersten Saisonniederlage mit 23 Punkten hinter Rekordmeister Real Madrid (25 Punkte) und Titelverteidiger FC Barcelona (24), der nun als einziges Team nach zehn Spielen noch ungeschlagen ist, auf Platz 3 zurück

Real Madrid feierte einen 1:0-Arbeitssieg bei Real Sociedad San Sebastian. Das einzige Tor für Real erzielte der Argentinier Gonzalo Higuain bereits in der 9. Minute. Der FC Valencia bleibt am Spitzentrio um Barcelona, Real Madrid und Stadtrivale Levante dran. Gegen Getafe gewann Valencia zuhause mit 3:1.

si/ot

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch