Zum Hauptinhalt springen

Melken mit FCZ-Star Josip Drmic

Stürmer Josip Drmic entwickelt im Berner Oberland eine besondere Leidenschaft für Kühe. Trainer Urs Meier erzählt von seiner Jugend mit Mist und Melken.

Er hat nicht nur auf dem Fussballplatz Talent: Josip Drmic in Aktion.
Er hat nicht nur auf dem Fussballplatz Talent: Josip Drmic in Aktion.
Fresh Focus

Auf der Anreise zum dritten Testspiel vor der neuen Saison gegen Thun im bernischen Schwarzenburg machte der FC Zürich im Diemtigtal halt. Mannschaft und Trainerstab verbrachten den Wochenanfang unterhalb des Wiriehorns im Berggasthof Nüegg. Am Montagmittag war zunächst der steile Aufstieg über Stock und Stein von der Talstation der Bergbahn zur Nüegg-Hütte zu bewältigen, nach dem Bettenbezug im Massenschlag ging es weiter zur Käserei und einem Bauernhof, wo sich mehrere Spieler im Melken der Kühe übten. Besonders eifrig ins Zeug legten sich dabei Amine Chermiti, Maurice Brunner und vor allem Josip Drmic. Der Nationalspieler ist derzeit der am begehrteste und umworbenste FCZ-Spieler: offenbar nicht nur bei ausländischen Vereinen, sondern auch bei einheimischen Kühen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.