Zum Hauptinhalt springen

Löwe Inler gegen Bestie Gomez

Gökhan Inler steht vor der ersten grossen Bewährungsprobe im Trikot von Napoli. Der Schweizer Nati-Captain hat die schwere Aufgabe, die Bayern und deren Tormaschine Mario Gomez zu stoppen.

Gökhan Inler (l.) soll Mario Gomez den Weg zum Tor verbauen.
Gökhan Inler (l.) soll Mario Gomez den Weg zum Tor verbauen.
Keystone

Trainer Walter Mazzari bezeichnet die Bayern voller Ehrfurcht als «galaktische Mannschaft» und sieht in ihnen neben dem FC Barcelona das beste Team der Welt. Verteidiger Paolo Cannavaro nennt den Münchner Paradestürmer Mario Gomez gar eine «gigantische Bestie». Deutlicher könnten die Protagonisten der SSC Napoli ihren Respekt vor dem deutschen Rekordmeister nicht ausdrücken. Und trotzdem ist dem früheren Napoli-Profi Salvatore Bagni, der einst zusammen mit Diego Maradona den Scudetto an den Vesuv holte, nicht bange um seine Equipe. Napoli werde rennen, als gebe es kein Morgen, sagte der 41-fache italienische Nationalspieler dem Webportal Sport1.de.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.