Zum Hauptinhalt springen

Löw lässt Ballacks Uhr ablaufen

Michael Ballack hatte gehofft, dass ihn Jogi Löw heute als Captain der deutschen Nationalelf bestätigen würde. Stattdessen muss er nun mit seinem WM-Vertreter Philipp Lahm zum Rapport antraben.

«Ich muss mir konzeptionell einige Dinge überlegen», sagt Löw und nährt damit Spekulationen.
«Ich muss mir konzeptionell einige Dinge überlegen», sagt Löw und nährt damit Spekulationen.
Keystone

«Wir müssen das Thema ernsthaft angehen und mit den Beteiligten ein seriöses Gespräch führen, ohne dass man da in die eine oder andere Richtung etwas interpretieren kann», sagte Löw auf einer Pressekonferenz vor dem Abflug nach Kopenhagen. Dort bestreiten die Deutschen am Mittwoch ein Testspiel gegen Dänemark. Da weder Ballack noch Lahm die Reise mitmachen, wird Thomas Hitzlsperger von West Ham United die Mannschaft gegen die Dänen als Captain aufs Feld führen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.