Zum Hauptinhalt springen

Liverpool scheitert im Cup an Chelsea

Die «Reds» kassieren die zweite Niederlage in Serie und müssen den Triple-Traum begraben. Beim 0:1 patzt der Goalie.

Die Hochform ist weg: Klopp und Liverpool. Bild: Getty Images
Die Hochform ist weg: Klopp und Liverpool. Bild: Getty Images

Jürgen Klopp hat mit dem FC Liverpool die zweite Niederlage nacheinander kassiert und die Hoffnungen auf ein Triple begraben müssen. Der unangefochtene Spitzenreiter der Premier League verlor am Dienstagabend beim FC Chelsea mit 0:2 (0:1). Damit schieden die «Reds» im Achtelfinal des FA-Cups aus.

In der englischen Meisterschaft hatte Liverpool am vergangenen Samstag mit 0:3 beim FC Watford verloren, zudem in der Champions League zuletzt das Hinspiel im Achtelfinal bei Atlético Madrid mit 0:1. Die Tore an der Stamford Bridge in London erzielten Willian mit gütiger Mithilfe von Liverpool-Goalie Adrian in der 13. Minute und Ross Barkley in der 64. Minute.

Beim 0:1 sieht Goalie Adrian nicht gut aus. Quelle: Twitter.

Klopp schonte zahlreiche Stammkräfte wie Salah oder Firmino, die zwar noch eingewechselt wurden, aber nichts mehr ausrichten konnten. Nummer-1-Torhüter Alisson stand genauso wie Xherdan Shaqiri nicht im Aufgebot. Fabian Schär spielte für Newcastle durch und qualifizierte sich dank eines 3:2-Sieges beim unterklassigen West Bromwich für die nächste Runde.

England. Cup. Achtelfinals. Am Dienstag: Chelsea - Liverpool (ohne Shaqiri/verletzt) 2:0 (1:0). Reading (2.) - Sheffield United 21.00 Uhr. West Bromwich (2.) - Newcastle (Schär) 2:3.

Am Mittwoch: Leicester - Birmingham (2.), Sheffield Wednesday (2.) - Manchester City, Tottenham - Norwich, Derby County (2.) - Manchester United.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch