Zum Hauptinhalt springen

Keine Idioten in Dortmund?

Rund 83'000 Zuschauer fasst der Signal-Iduna-Park in Dortmund. Pyros und Schlägereien sucht man dort jedoch meist vergeblich.

Das Herz von Borussia Dortmund schlägt auf der Tribüne.
Das Herz von Borussia Dortmund schlägt auf der Tribüne.
Keystone

Schon zwei Stunden vor Spielbeginn stellen sie sich beim Hauptbahnhof artig in die Reihe, um mit der S-Bahn zu ihrem Tempel des Glücks zu gelangen. Bei zwei Grad und Nebelregen quetschen sie sich dann in den Zug. Jeder und jede trägt Schwarz-Gelb, der Strom der Fussballsüchtigen will nicht mehr enden. Sie trinken Bier, reden über ihren neuen Liebling aus Japan, den Shinji, über Kloppo, ihren Trainer, über Super-Mario, der verletzt ist, und über Kuba, den Dribbler aus Polen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.