Zum Hauptinhalt springen

Juventus weiter fünf Punkte voraus

Leader Juventus hält die Verfolger in der Serie A mit einem Sieg in Bergamo auf Distanz.

Freudiges Juventus-Duo: Carlos Tevez (l.) und Claudio Marchisio.
Freudiges Juventus-Duo: Carlos Tevez (l.) und Claudio Marchisio.
Keystone

Dank eines 4:1-Auswärtserfolgs gegen Atalanta Bergamo behält Juventus sein Polster von fünf Punkten.Carlos Tevez, Paul Pogba, Fernando Llorente und Arturo Vidal erzielten die Treffer zum neunten Turiner Sieg in Folge. Stephan Lichtsteiner spielte bei Juventus durch.

Die zweitplatzierte AS Roma blieb durch ein 4:0 gegen Catania wenigstens einigermassen am Spitzenreiter dran. Lazio Rom verlor 1:4 bei Hellas Verona und rutschte nach der Niederlage weiter ins Mittelfeld der Tabelle ab. Für Verona erzielte der frühere Bayern-Stürmer Luca Toni zwei Treffer.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch