Zum Hauptinhalt springen

Inter spielt gegen die Logik

Inter Mailand und Tottenham stehen in den Viertelfinals der Champions League mit dem Rücken zur Wand. Aber wie die Fussballgeschichte zeigt, sind Wunder möglich.

Im Hinspiel überrumpelt: Nach dem 2:5 im Hinspiel ist die Halbfinalqualifikation in weite Ferne gerückt.
Im Hinspiel überrumpelt: Nach dem 2:5 im Hinspiel ist die Halbfinalqualifikation in weite Ferne gerückt.
Keystone

Im heutigen Rückspiel benötigen die Mailänder gegen den FC Schalke 04 nach dem 2:5 im Hinspiel mindestens vier Tore, um sich im Wettbewerb zu halten. Gleiches gilt für Tottenham, das gegen Real Madrid fünf Tore schiessen muss, um die 0:4-Hypothek aus dem Hinspiel wettzumachen.

Wenden in der Königsklasse

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.