Zum Hauptinhalt springen

«Ich will mit Rueda in die Zukunft»

Der neue Sportchef Fredy Bickel zieht nach den ersten fünf Wochen bei YB eine Zwischenbilanz.

Fredy Bickel: «Bei allen Vorschusslorbeeren: Wenn wir dreimal verlieren, werde auch ich in die Kritik geraten.»
Fredy Bickel: «Bei allen Vorschusslorbeeren: Wenn wir dreimal verlieren, werde auch ich in die Kritik geraten.»
Caroline Martin

Fredy Bickel, Sie arbeiten nun seit gut einem Monat wieder bei YB. Was sind ihre bisherigen Eindrücke?

Die Eindrücke sind sehr positiv. Die Leistungsbereitschaft der Spieler und des technischen Staffs ist gross. Ich habe deshalb gute Gründe, positiv in die Zukunft zu sehen. Wir haben viel Qualität in der Mannschaft. Strukturell können wir jedoch sicher noch gewisse Dinge optimieren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.