Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Ich spüre, dass er traurig ist»

FCZ-Trainer Urs Meier will seinen in den Nachwuchs verbannten Nationalspieler Mario Gavranovic nicht fallen lassen und ihm möglicherweise erneut eine Chance geben.
Mario Gavranovic hat nach seiner Verbannung in den Nachwuchs erstmals unter U-21-Coach Artur Petrosyan (Bild) trainiert.
Der armenische Internationale war auch in Bern für YB ein äusserst wichtiger Spieler.
1 / 7

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin