Zum Hauptinhalt springen

Hetzjagd auf Fussballer – Deutsche entsetzt

Aus Angst vor gewaltbereiten Fans hat der Fussballer Kevin Pezzoni seinen Vertrag beim 1. FC Köln aufgelöst. Experten wie Günter Netzer machen sich grosse Sorgen um den Fussball in Deutschland.

Sogenannte Kölner Fans toben und entzünden eine Fackel.
Sogenannte Kölner Fans toben und entzünden eine Fackel.
Keystone
Die Kölner Fans sind in Deutschland berüchtigt.
Die Kölner Fans sind in Deutschland berüchtigt.
Keystone
Experte Günter Netzer ist über die Geschehnisse in Deutschland entsetzt.
Experte Günter Netzer ist über die Geschehnisse in Deutschland entsetzt.
Keystone
1 / 8

Der 1. FC Köln ist aus der Bundesliga abgestiegen und schlecht in die zweite Liga gestartet. Kölner Chaoten haben deshalb dem Verteidiger Kevin Pezzoni vertrieben. Der in Mainz geborene Spieler mit italienischen Wurzeln musste sogar um sein Leben fürchten. Ein Betrunkener brach ihm schon einmal die Nase. Auf Facebook riefen Fanatiker jetzt gar zu einer Hetzjagd auf.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.